Antiquität des Monats

Januar 2022

By 5. August 2022No Comments

Im Januar: Empire Kommode

 

Napoleon Bonaparte lässt grüßen!

Die Epoche des Empire (franz. für Kaiserreich) ist nahezu identisch mit der Herrschaft Napoleons zwischen 1799 und 1815 – zuerst als Konsul, ab 1804 als Kaiser. Das Empire gehört zum Klassizismus, das Barock und Rokoko ablöste und bspw. auch die Stile des Louis-Seize und Biedermeier umfasst.

Das Empire-Zeitalter im Bau ist geprägt von Monumentalität und Geradlinigkeit. Bestes Beispiel: der Arc de Triomphe in Paris.

In der Mode zog man die Taille bis unter die Brust und ließ die Röcke ab da locker fallen. Der Empire-Stil oder heute die Empire-Linie genannt ist immer noch sehr beliebt.

Auch die Formensprache im Möbelbau ist überwiegend geradlinig. Akzente setzen u.a. antike ägyptische, griechische und römische Motive, wie Löwen, Sphinxe und auch Adler. Ebonisierte Säulen und andere Zierelemente wurden ebenfalls gerne genutzt.

Während der Zeit Napoleons sollten auch die Möbel seine Größe und Macht veranschaulichen, was durchaus gelungen ist:

Vermutlich hätte Napoleon bei unserer Kommode einen Schemel benutzten müssen, um in die oberste Schublade hineinschauen zu können…

Kommode Empire

Leave a Reply